Unternehmenszweck

Die AGICOA Urheberrechtsschutz GmbH ist eine nach dem Urheberrechtswahrnehmungsgesetz vom Deutschen Patent- und Markenamt zugelassene Verwertungsgesellschaft.

Sie wurde 1995 von der GWFF, Gesellschaft zur Wahrnehmung von Film- und Fernsehrechten mbH und der AGICOA Genf mit dem Ziel gegründet, die durch das Urhebergesetz zugewiesenen Vergütungsansprüche aus der kabelgebundenen oder kabellosen Weitersendung von Filmwerken für in- und ausländische Filmhersteller aus eigenem bzw. von den beteiligten Urhebern und sonstigen Berechtigten abgeleitetem Recht sowie für Filmverwerter und -vertreiber, die Rechte von diesen herleiten, treuhänderisch wahrzunehmen sowie die erzielten Einnahmen an die Berechtigten zu verteilen.

Der Geschäftsbetrieb ist nicht auf Gewinn gerichtet.